Info
Mittwoch, 02. März 2016

Unbeschwertes Campingerlebnis für Trucker und Familien: Der 31. Int. ADAC Truck Grand-Prix bietet tolles Oster-Special an


Motorsport, Show und Musik zum Anfassen – nirgendwo gibt es das so hautnah und ungeschminkt wie beim Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring. Vom 1. bis 3. Juli 2016 bekommen die Zuschauer wieder einiges geboten. Es ist auch die einzigartige Atmosphäre in den Trucker-Camps und auf den Campingplätzen rund um den Nürburgring, die mitentscheidend zum einzigartigen Flair und letztlich auch zum Erfolg der Veranstaltung beitragen.

Für alle Besucher, die den Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix mit einem mehrtägigen Campingurlaub in der einzigartigen Eifellandschaft verbinden, haben der veranstaltende ADAC Mittelrhein und der Nürburgring in diesem Jahr viele gute Nachrichten. Erstmals lassen sich Camping- und Parkticket vorab im Nürburgring-Online-Shop unter www.nuerburgring.de/tgp-tickets  buchen. Für diejenigen, die sich vom 1. bis 31. März entscheiden, sogar mit einem großen Preisvorteil. Im Oster-Special kostet das Campingticket nur 27 statt 37 Euro für drei Nächte (Donnerstag bis Sonntag). Und auch das Parkticket wird für Frühbucher fünf Euro günstiger (10 statt 15 Euro). So lassen sich also leicht bis zu 15 Euro pro Person sparen.

Natürlich liegen dem Veranstalter besonders die Lkw-Fahrer am Herzen, die alljährlich zu tausenden zur traditionsreichen Rennstrecke im Herzen der Eifel kommen. Für sie kann die Ersparnis noch größer ausfallen. Gerade für diejenigen, die mit der Zugmaschine zum Ring kommen. Im Vorjahr betrug der Preis für das Parken über das Wochenende noch 50 Euro (plus Campinggebühr). In diesem Jahr werden die Zugmaschinen sowie Lkw bis 7,5 t, wie Pkw behandelt.  Wer bis Ende März bucht, zahlt inklusive Campinggebühr für drei Nächte nur 37 Euro, statt der insgesamt 87 Euro im letzten Jahr. Eine Ersparnis von satten 50 Euro.

Auch für Truck-Grand-Prix-Fans, die mit dem kompletten Sattelzug anreisen, wird es in diesem Jahr günstiger. Unabhängig vom Anreisetag zahlen Trucker für das Wochenende eine Parkgebühr in Höhe von 23 Euro (statt 50 Euro) und können zusätzlich bei der Campinggebühr von der Oster-Aktion profitieren.

Zudem können Campingfreunde beim Truck-Grand-Prix mit besseren sanitären Einrichtungen auf den Bedarfscampingplätzen rechnen. So wird die Qualität der Duschcontainer optimiert, darüber hinaus wird ein Qualitätsmanager beim regelmäßigen Service die bestmögliche Hygiene sicherstellen.

Schließlich soll der ADAC Truck-Grand-Prix für die Besucher spannend aber auch entspannt sein. Weitere Infos zu den Camping- und Parkkonditionen unter www.truck-grand-prix.de. Unter www.nuerburgring.de/tgp-faqs hat der Nürburgring Antworten zu häufig gestellten Fragen(FAQs) rund ums Parken und Campen zusammengestellt

 

Download als PDF PM_05.pdf


DER 35. INT ADAC TRUCK-GRAND-PRIX VOM 16. JULI - 18. JULI 2021 AM NÜRBURGRING WIRD PRÄSENTIERT VON:

Copyright © ADAC Mittelrhein e.V. – Alle Rechte vorbehalten
Der Int. ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring ist eine Veranstaltung des ADAC Mittelrhein e.V. und wird von der ADAC Travel & Event Mittelrhein GmbH ausgerichtet.