Messe

TruckSymposium am Nürburgring

Güter, Staus und Regulierung - Transportalltag 4.0 zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Seit 2006 veranstalten TÜV Rheinland und ADAC Mittelrhein gemeinsam das TruckSymposium. Immer am Freitag vor dem Int. ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring. Diese mittlerweile fest etablierte Fachtagung richtet sich in erster Linie an Spediteure und Transportunternehmer, aber auch an Verbände, Behörden sowie Entscheidungsträger aus der Politik.

Auch das 14. TruckSymposium von TÜV Rheinland und ADAC Mittelrhein e.V. beschäftigt sich am Vortag des Int. ADAC Truck-Grand-Prix 2019 am Nürburgring wieder mit aktuellen Themen und Problemen der Transportbranche.

Im Fokus steht dieses Jahr die Diskrepanz von Planung bzw. Wunsch und Wirklichkeit – nicht nur in der Bereitstellung notwendiger Straßeninfrastruktur, sondern auch bei der Digitalisierung des Straßenverkehrs, bei der Überwachung des LKW-Verkehrs und bei der Organisation von Transporten im Kombinierten Verkehr. Probleme werden angesprochen, Fortschritte aufgezeigt und Perspektiven dargestellt.

Thematisiert wird ebenfalls das chinesische Projekt „neue Seidenstrasse“ mit seinen Konsequenzen für die Verkehrsströme in Deutschland und Europa.

Die Fachvorträge werden im Plenum mit den Referenten diskutiert, so dass auch unterschiedliche Standpunkte und Erfahrungen aus der Praxis in die abschließenden Forderungen und Empfehlungen einmünden. 

Diese mittlerweile fest etablierte Fachtagung richtet sich in erster Linie an Spediteure und Transportunternehmer, aber auch an Verbände, Behörden sowie Entscheidungsträger aus der Politik.

Impressionen

DER 34. INT ADAC TRUCK-GRAND-PRIX VOM 19. JULI - 21. JULI 2019 AM NÜRBURGRING WIRD PRÄSENTIERT VON:

Copyright © ADAC Mittelrhein e.V. – Alle Rechte vorbehalten
Der Int. ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring ist eine Veranstaltung des ADAC Mittelrhein e.V. und wird von der ADAC Travel & Event Mittelrhein GmbH ausgerichtet.